Du bist hier richtig, wenn du weg
möchtest von deinen Selbstzweifeln,
Ängsten und klein-klein Denken und
hin zu mehr Selbstvertrauen und Mut,
um deine Ziele erfolgreich umzusetzen!

Selbstwertgefühl stärken

Eine hochwirksame Übung um dein Selbstwertgefühl spürbar zu steigern

Diese Übung dient dazu, dich nicht länger als Feind zu betrachten, sondern zum Freund und Verbündeten zu machen. Und wie das auch sonst bei einer Freundschaft ist, geht das nicht von heut auf morgen.

Zugegeben, die Übung ist nicht ganz einfach, denn wenn es dir an Selbstwert fehlt dann gibt es einen inneren Kritiker in dir, der bisher die Oberhand hatte und der dich permanent schlechtmacht. Der innere Kritiker hat schon eine Art Eigenleben entwickelt und meldet sich ständig zu Wort, obwohl du ihn gar nicht um seine Meinung fragst. Er hat mit der Zeit ein unerhörtes Selbstvertrauen und auch Selbstbewusstsein aufgebaut und klaut dir somit jeglichen Selbstwert und auch Selbstvertrauen. Mach Schluss damit!

Betrachten deinen inneren Kritiker als so etwas wie einen unliebsamen Mitbewohner in deiner Wohngemeinschaft, dessen Stimme du jetzt nach und nach leiser stellst und ihm nicht mehr soviel Raum gibst. 

Doch wie kriegst du das hin?

Eine hochwirksame Übung zur Stärkung deines Selbstwertgefühls

Stell dir vor einen Spiegel, schau dir selbst in die Augen, lächle und sag zu dir selbst:

(Deinen Vornahmen)   ICH MAG DICH! 

Diese Übung wirkt mehr und mehr durch Wiederholung.  Heißt, du wiederholst sie so oft du kannst. Morgens im Bad vor dem Spiegel, zwischendurch – das geht auch mit einem kleinen Spiegel – und abends im Bad vor dem Schlafengehen. Am besten wirkt die Übung, wenn das einer der ersten Gedanken in der Früh und eine der letzten Gedanken spät ist. Also quasi morgens aufstehen und abends schlafengehen mit diesem Gedanken. ICH MAG DICH!

Sag dir diesen Satz täglich mindestens 10 mal über die nächsten 3 Monate.

Ich weiß, du denkst am Anfang: „Ich kann das nicht!“  Und es wird dich - grade am  Anfang Überwindung kosten - und du wirst dir das auch nicht glauben, wenn du in den Spiegel schaust und diesen Satz aussprichst. Aber das spielt keine Rolle!

Wahrscheinlich  wirst du  den Satz teilnahmslos und ohne jegliches Gefühl runterrattern und anschließend in Frage stellen. 

Vielmehr wirst du dich wahrscheinlich fragen: "Hey, du da im Spiegel, wer bist du überhaupt?" und "Ich nehm dir das alles nicht ab, das stimmt nicht!"

Rechne also damit, dass dein innerer Kritiker widersprechen wird, denn der Lump  ist ja immer noch da und wird das nicht ohne weiteres so akzeptieren, denn er ist überzeugt davon, dass er eine Daseinsberechtigung hat und wird nicht widerspruchslos aufgeben. Also sei dir bewusst, das ist normal! Einfach weitermachen!

Es kann auch sein, dass du emotionale Ausbrüche hast, dass du anfängst zu heulen während du das sagst. Das zeigt diesen inneren Konflikt, den du hast und dass du dir selbst völlig fremd (geworden) bist. Doch sei dir sicher, durch diese Übung verändert sich etwas zum Positiven und du näherst dich an dein tiefstes Inneres an. Und selbst wenn du hunderte Male diese Wiederholung brauchst, sei dir sicher, die Wirkung kommt an.

Wenn du genügend Wiederholungen gemacht hast und eines Tages mit der Inbrunst einer Überzeugung sagen kannst: Ich mag dich und dein innerer Kritiker widerspricht nicht, dann hast du den Lumpen unter Kontrolle und einen Meilenstein erreicht. Glückwunsch!

P.S. Durch die Hypnose geht dieser Prozess erfahrungsgemäß schneller. Wenn du also bei der Stärkung deines Selbstwertgefühls meine Unterstützung durch Hypnose brauchst, dann melde dich gerne zum 30- Minuten- Hypnose Beratungsgespräch!